Demotreffen Nord 1.1 Stempeltechniken

Selbstverständlich haben wir zum Demotreffen nicht nur geswapt. Nein wir haben auch wie wild gebastelt und uns viele Ideen geholt.  Verschiedene Techniken standen auf dem Programm aber auch ne ganz spitze Sache….

In geselliger Runde macht das natürlich doppelt Spaß.

Babywipetechnik

Diese schöne Herbstkarte haben wir mir der Babywipe Technik gestaltet. Ein Baby Feuchttuch wird mit verschiedenen Farben beträufelt und dient dann für das Stempelmotiv als Stempelkissen. Hier sind es die Vintage Leaves, die auch als Hintergrund in Savanne benutzt wurden. Die Trägerkarte der 2. Ebene und der Schriftzug sind in Terrakotta gehalten.

 

 

Stempeltechniken Demo treffen Nord (5)

Bei dieser ockerbraunen Karte findet das Embossing Anwendung. Zuerst wurde flüsterweisses Papier mit einem Schwämmchen in Ockerbraum, und Terrakotta ganz willkürlich eingefärbt. Dann wurden wieder unsere traumhaft schönen Vintage Leaves mit Versamark gestempelt und klar embosst. Darüber haben wir dann Waldmoss mit der Walze verteilt und die Reste abgewischt, um so diesen schönen Laubeffekt zu erzielen. Noch ausgestanzt und hübsch hergerichtet, eine schöne Herbstkarte.

 

Stempeltechniken Demo treffen Nord (4)

 

Hier haben wir die Walze mit Gummibändern versehen und nacheinander mit Ockerbraun, Espresso und Farngrün über das weiße Blatt abgerollt.  Ein wirklich toller Effekt und so simpel und schnell gemacht.

 

 

 

Stempeltechniken Demo treffen Nord (2)

Bei dieser schönen marineblauen Karte haben wir zuerst die Baumgruppe aus dem Stempelset Lovley as a Tree weiß embosst. Dann sind wir mit der Walze in Savanne und Marineblau über das Motiv und haben so den tollen Farbeffekt erzielt. Mit ein bisschen Übung  klappt dann auch das streifenfreie Abrollen und das gezieltere Setzen von  Farbabgrenzungen.

 

 

Stempeltechniken Demo treffen Nord (3)Zum Schluß die Spiegeltechnik.

Für mich die schönste Technik. Den Baum aus Loveley as a Tree haben wir zuerst einmal ganz normal abgestempelt. Dann den Stempelabdruck auf einen Acrylblock abgestempelt und diesen dann Spiegelverkehrt unter das erste Motiv gesetzt. Hierbei ist unbedingt eine etwas weichere Unterlage nötig, da sonst der 2. Abdruck misslingt. Ein Block aus Papier oder mehrere lagen Papier sind in Ordnung. Coloriert haben wir das Motiv mit den Mischstiften und Fingerschwämmchen. Diese Technik werde ich bestimmt noch oft anwenden, denn ich finde sie sehr dezent und filigran.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.