Vellum (7)

Frostige Weihnachtsgrüße

Heute habe ich mal zu Nadel und Faden gegriffen.

Diese Weihnachtsgrüße haben mit dem Pergament als Cover etwas frostiges an sich. Ich habe mal auf die gewohnte 3-lagige Variante verzichtet und statt dessen die gesamte Karte in 3 lagen gefertigt. damit es gut zusammenhält und nicht verrutscht, habe ich diese am Rücken zusammengebunden.

Vellum (7)

Das Deckblatt ist Pergament und wurde mit kleinen und großen Schneeflöckchen aus dem Stempelset “ Winterwunder“ embosst.

Vellum (2)

Die 2. Lage ist in Puderrosa und hat nur den Weihnachtsgruß aus dem Stempelset “ malerische Weihnachten“

Vellum (3)

Die 3. Lage ist in Schiefergrau und hat den süßen Spruch aus dem gleichen Stempelset.

Vellum (4)

Ganz in der Mitte habe ich die 3. Lage noch mit dem kleinen Rehlein im Winterwald aufgehübscht.

Auf der nächsten puderrosafarbenen Seite ist dann noch genug Platz für persönliche Grüße

Vellum (5)

Und so sieht die Rückseite der Karte aus.

Die Bindung ist ziemlich einfach in Schlingen genäht.  Eine Bindung die oft für Notizheftchen verwendet wird.

Gesehen und ausprobiert in der Kreativwelt von Alexandra Renke mit der lieben Corinna.

Vellum (1)

Und dies benötigt ihr dafür.

Vellum (6)

So, ihr Lieben, ich muss jetzt schleunigst wieder an den Basteltisch, denn am Freitag gehts nach Mainz zum Onstage und ich habe noch so gar keine Swaps ……

Einen kleinen Bericht zum Onstage findet ihr hier in der nächsten Woche.

liebe Grüße eure Kerstin

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *